Kredit.KGMX.at - Fondssparen in Österreich
Mit Fondssparen langfristig ein Vermögen aufbauen

Flexibel Fondssparen Österreich mit Fondssparplan monatlich Geld ansparen

Die meisten Österreicher sind beim sparen immer noch altmodisch eingestellt, denn Bausparvertrag, das Sparbuch oder eine Lebensversicherung sind immer noch relativ beliebt. Dennoch fragen sich viele, welche andere Möglichkeiten zum Geld sparen noch sinnvoll sind. Wie kann das eigene Vermögen am besten angelegt werden. Eine alternative dazu ist Fondssparen mit einen durchdachten Fondssparplan, der durch monatliches Fonds anlegen gute Rendite-Chancen bietet.

Die alternative Geldanlage heißt Fondssparen

DaDat Online Broker

In Zeiten wie diesen bringen Sparbücher, Sparkonten oder ein Tagelsgeldkonto niedrige Zinsen und wenig Ertrag. Eine gute Option ist flexibell Fondssparen, da durch monatliches Fondssparen langfristig Geld angelegt werden kann und so ein Vermögen aufgebaut wird.

Es gibt verschiedene Ziele beim Fondssparen wie zum Beispiel langfristig ein Vermögen aufbauen, sparen für die Pension, Geld anlegen für Ihre Kinder oder Enkelkinder.

Beim Fondssparen gibt es die Möglichkeit in Investmentfonds seiner Wahl zu investieren. Man wählt den Fondssparplan individuell aus und investiert monatlich einen fixen Betrag. Die Einzahlungen können jederzeit geändert bzw. gestoppt werden.

Was ist ein Fonds?

Ein Fonds funktioniert ganz einfach: Viele AnlegerInnen legen ihr Geld zusammen, statt es einzeln anzulegen. Die ExpertInnen unserer Fondsgesellschaft bündeln die Gelder und investieren in Aktien, Anleihen, Immobilien etc. Alle AnlegerInnen erwerben Anteile an diesen Wertpapieren. Die erzielten Erträge werden ausbezahlt oder wiederveranlagt. Zudem können die AnlegerInnen von Kursanstiegen der Wertpapiere profitieren.

Was ist Fondssparen?

Beim Fondssparen mit einem s Fonds Plan kaufen Sie regelmäßig – etwa monatlich – Anteile an Investmentfonds. Wählen Sie dafür einen oder mehrere Fonds aus. Ihre Einzahlungen können Sie jederzeit erhöhen, reduzieren oder aussetzen. Die erzielten Wertpapiererträge werden regelmäßig ausbezahlt oder wiederveranlagt – ganz nach Ihrem Wunsch. Bei Bedarf haben Sie Zugriff auf Ihr Guthaben zum aktuellen Kurs.

Wie funktioniert Fondssparen?

Fondssparen funktioniert ganz einfach: Man eröffnet einen Fondssparplan bei einer Fondsgesellschaft oder einer Bank. Hat man einen Plan ausgewählt, dann wird auch schon gespart, zum Beispiel für monatlich 50 Euro. Dieser Betrag wird dann monatlich in den gewählten Fonds investiert. Gekauft wird immer, egal wie stark die Kurse an den Märkten schwanken.

Durch schwankende Kurse profitieren?

Durch regelmäßige Einzahlungen erwerben Sie bei niedrigen Kursen mehr Fondsanteile und bei höheren Kursen eben weniger. Dadurch ergibt sich ein günstiger Mischkurs für Ihre laufenden Zukäufe – diesen Vorteil nennt man Cost-Average-Effect. Besonders bei starken Kursschwankungen wirkt sich der Mischkurs vorteilhaft aus.

Die Risiken

Fondskurse unterliegen Schwankungen – je nach den enthaltenen Wertpapieren. Die Auszahlung hängt von Markt­ent­wicklungen ab – Kapital­verluste sind möglich. Fonds können Risiken enthalten, etwa Fremd­währungs-, Markt-, Emittenten- oder Branchen­risiken.